MeineFW Registrieren | Nutzungsbedingungen  |  MeineFW Banner  |  Feuerwehren  |  Impressum Wir hören Radio-112.de
Registrieren
Login

E-Mail Adresse:

Passwort:

Einsatzberichte

Wohnhausbrand in Rudolstadt: Täter vor Ort festgenommen

Der mutmaßlicher Brandstifter im Wohnblock in Volkstedt-West wurde noch vor Ort festgenommen.

Wohnhausbrand in Rudolstadt, zu sehen zwei fahrzeuge der Rudolstädter Wehr(die nebeneinander stehen) und Das TLF 16-25 von Bad BlankenburgBei einem Wohnhausbrand in Rudolstadt sind Dienstagnacht drei Personen durch das Einatmen von Rauchgas leicht verletzt worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro. Noch vor Ort konnte der Täter von der Polizei festgenommen werden.

22 Hausbewohner wurden von den Einsatzkräften evakuiert.

Rudolstadt. Laut Polizei konnten Feuerwehren aus Rudolstadt und Bad Blankenburg innerhalb einer Stunde den Brand löschen. 22 Hausbewohner wurden von den Einsatzkräften evakuiert und vorübergehend in einem Pflegeheim untergebracht. Durch die Polizei konnte vor Ort ein 30-jähriger Mann als Täter der Brandstiftung ermittelt und vorläufig festgenommen werden. Ersten Erkenntnissen zufolge soll er das Feuer im Keller gelegt haben. Die Hausbewohner konnten noch am frühen Morgen in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Kripo Saalfeld hat die Ermittlungen aufgenommen.

Artikel aus der OTZ vom 8.6.2011

Autor: firefightermr

Titel: Wohnhausbrand in Rudolstadt: Täter vor Ort festgenommen

Erstellt: 03.08.2011

Letzte Änderung: 03.08.2011

Oberfeuerwehrmann  Männlich  Thüringen  
Firefightermr
Bad Blankenburg
 
 








Parsed in 0.030060052871704 s